Startseite  |  Sitemap  |  Impressum

Zen-Meditation

 

Zen ist eine gegenstandsfreie Form der Meditation, die nicht an eine bestimmte Religion gebunden ist, wie sie seit vielen Jahren z.B. im Kloster Beuron praktiziert wird. Beim aufrechten Sitzen in der Stille (Zazen) wird das wahre Wesen angestrebt, aus dem der Alltag in verantwortlicher Weise gestaltet werden soll. Für Christen ist Zen ein Weg zur inneren Mitte, in der Gott begegnet werden kann.

 

 

 

Pünktlicher Beginn 19.30 Uhr, gefolgt von 3 x 25 Minuten Sitzen in der Stille, dazwischen meditatives Gehen. Am Ende hören wir einen geistlichen Impuls z.B. von Lassalle, Brantschen, Painadath oder den großen Mystikern. Allerspätestens um 21.30 Uhr verlassen wir den Raum.


Wir sind eine Gruppe von 12 Personen. Interessierte sind herzlich willkommen. Anfänger können bei der Kath. Erwachsenenbildung in RW einen Einführungskurs belegen, Geübte mögen sich bitte im Pfarrbüro melden. Die Leitung wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.


Gerd Lassak-Baumann, Theologe und Meditationsbegleiter