Startseite  |  Sitemap  |  Impressum

Kommunionhelfer

 

Dieser liturgische und diakonische Dienst ist erstmals im 3. Jahrhundert bezeugt. Er geht auf den Akolythen zurück (griechisch: akolythos, lateinisch sequens: dem Diakon folgend).

 

Männer und Frauen werden nach entsprechender Vorbereitung und nach Vorschlag durch den Kirchengemeinderat bischöflich dazu beauftragt.

 

Sie helfen mit bei der Austeilung der Kommunion in der Eucharistiefeier und überbringen Kranken die „Krankenkommunion".