Jugendsonntag am Christkönigsfest

 

jugendsonntag 2020 ACh

 

Was hat das Lied „Paradies" der Rockband "Die Toten Hosen" und das Evangelium vom Weltgericht gemeinsam? Damit haben sich Jugendliche in der Auferstehung-Christi Kirche in Rottweil auseinandergesetzt.

Jugendliche, welche bald die Firmung empfangen, haben der Jugend und Gemeinde einen Gottesdienst beschert, der es in sich hatte! Jesus provoziert mit Aussagen, wer ins Paradies darf, und die Toten Hosen damit, dass sie auf einen „scheinheiligen Weg" ins Paradies verzichten können.

 

Man hörte die Statements junger Frauen und Männer, die ihre Stärken und - mit großem Mut - auch ihre Schwächen mit der Gemeinde teilten, Fürbitten die die Sorge um Rassismus, Kriege auf der Welt und die Leidenden unter dem Coronavirus veranschaulichten und eine Band, die mit den Bässen und Stimmen die Bänke zum Zittern brachte.

 

Die klare Essenz, die die Jugend der Gemeinde aus beiden Texten mitgibt: Gott liebt uns mit all unseren Stärken und Schwächen. Sehr erfreulich zu sehen war die volle Kirche, natürlich unter Coronaauflagen, und der achtsame Umgang dabei miteinander.

Eine Familie sagte beim rausgehen, wie schön mal wieder Gemeinschaft zu spüren.

 

Alicja Garcia