Erstes Abendgebet „Ein Licht für die Hoffnung"

 

(hil) Die beiden christlichen Kirchen der Stadt haben vereinbart, ab Freitag, 20.März, täglich um 19:00 Uhr für fünf Minuten die Glocken zu läuten. Während in den Kirchen die Osterkerzen brennen, sollen die Menschen als Zeichen der Verbundenheit Kerzen in die Fenster stellen, um so Gottes Nahesein, sein Licht und seine Wärme zu symbolisieren und dabei ein Abendgebet verrichten.

 

Auf der Homepage der Kirchengemeinden www.ev-kirche-rottweil.de und www.hl-kreuz-rottweil.de ist eine Auswahl von Gebeten für diesen Anlass zu finden.

Fürbitten wurden gehalten für alle, die in diesen Zeiten weit über die Grenzen ihrer Kräfte hinausgehen bei der Post, in den Supermärkten, die Rettungsdienste, Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger. Gebetet wurde auch für Kranke und Sterbende und um Hilfe, selber liebevoll und verantwortlich handeln zu können

 

Berthold Hildebrand

 

Gebetsbilder bei der Madonna von der Augenwende

Osterkerze in Corona-Zeiten

Bei der Madonna liegen Gebetstexte und das Rottweiler Marienlied aus. Während die Glocken zum Abendgebet rufen, brennt in den Kirchen die Osterkerze.


Fotos: Berthold Hildebrand