Familiengottesdienst und Kinder-elemente an den Adventssonntagen

 

„Bereitet dem Herrn den Weg!“ -  Propheten künden vom Messias


Im Heilig-Kreuz-Münster findet am zweiten Adventsonntag, dem 9. Dezember, um 9.30 Uhr ein Familiengottesdienst statt.

Thema für den Advent sind in diesem Jahr „Propheten“. In Gottes Auftrag haben sie zu den Menschen gesprochen und auf das Kommen des Messias hingewiesen. Im Evangelium wird von Johannes dem Täufer erzählt, dessen Wirken schon der  Prophet Jesaja vorausgesagt hatte. In der Wüste verkündete Johannes: „Bereitet dem Herrn den Weg!“ Was das für uns heute bedeuten kann, werden die Kinder anschaulich in einem kurzen Anspiel aufzeigen.

Auch an anderer Stelle werden Kinder sich einbringen.

Am Ende des Gottesdienstes bekommen alle Kinder eine kleine Überraschung, die sie später an den Christbaum hängen können.

 

Kinder, die im Jahr 2019 Erstkommunion feiern, stellen sich in diesem Gottesdienst der Gemeinde vor und sind mit ihren Familien besonders zur Mitfeier eingeladen, aber natürlich auch alle anderen Kinder und Erwachsenen.


Nach dem Gottesdienst findet dann um 11 Uhr im Katholischen Gemeindehaus Adolph-Kolping in der Waldtorstraße 8 das Vorbereitungstreffen für diejenigen statt, die als „Sternsinger“ zum Beginn des Jahres 2019 unterwegs sein und sich an der weltweit größten Spenden-Aktion von Kindern für Kinder beteiligen möchten.


Auch am dritten und vierten Adventsonntag, 16. und 23. Dezember, wird etwas von Propheten in den 9.30 Uhr-Gottesdiensten im Münster zu hören sein: von Johannes und Micha. Kinder-Elemente nehmen darauf Bezug und am Ende des Gottesdienstes erhalten alle Kinder eine kleine Schriftrolle mit Bild und Text.

  

Nach allen Gottesdiensten am Sonntagvormittag im Advent laden die Ministranten mit Kinder-Punsch, Glühwein und Gebäck zu Gespräch und Begegnung am Hauptportal des Münsters ein.

 

Kinder mit Adventskranz 2018
Kinder mit Adventskranz freuen sich auf die Gottesdienste im Advent im Münster

 

Text und Foto: Veronika Heckmann-Hageloch