Startseite  |  Sitemap  |  Impressum

Orientierungen im Jahr 2015

 

01.08.2015

Armsünderkapelle an prominenter Stätte
von Berthold HIldebrand   Direkt an der Königstraße, gegenüber der Hofgerichtsstätte, steht eine kleine, annähernd quadratische Kapelle.   Durch eine ...

 

weiterlesen

01.08.2015

Geschichte einer Familienrichterin - Ian McEwans behandelt große Fragen
von Georg Fröhlich   Der 17-jährige Adam leidet an Leukämie, eine Bluttransfusion könnte ihn retten, aber seine Eltern sind aus religiösen Gründen dagegen. ...

 

weiterlesen

01.08.2015

Impulse für den Alltag - Wie aus Schwäche Stärke wird
  Menschen, die ihre Überzeugungen leben, werden oft unterschiedlich eingeschätzt.   Manche bezeichnen sie als unbeweglich im Denken, als unfähig sich in eine Situation ...

 

weiterlesen

01.08.2015

Einladung an alle
  Ferienzauber- Gottesdienst am 2. August, 11. 00 Uhr, anschließend Frühschoppen auf dem Festplatz beim Wasserturm. 10. August, 19 Uhr, Lorenztag, Gottesdienst in der ...

 

weiterlesen

18.07.2015

Papst besucht waldensische Gemeinde   Kirche und Ketzer als Konfliktgeschichte
von Gerhard Boos   Das deutsche Wort „Ketzer" kommt von dem griechischen Wort „katharoi", die Reinen, wie sich manche sektiererische Bewegungen im 12./13. Jh. nannten, z.B. die ...

 

weiterlesen

18.07.2015

Impulse für den Alltag   "Erkenne dich selbst" ist ein weiser Spruch
von Peter Müller   Ein Mönch wollte von seinem Abbas wissen; "Warum urteile ich so häufig über meine Mitmenschen?" Der Abbas antwortete: „Weil du dich selbst ...

 

weiterlesen

18.07.2015

Einladung an alle
  St. Peter und Paul Neukirch feiert am 19. Juli, das traditionelle Brigidenfest.   Nachder Eucharistiefeier um 9 Uhr folgt die Prozession mit der Musikkapelle.   Im Anschluss ...

 

weiterlesen

18.07.2015

"Es gibt wohl Zeiten, die der Irrsinn lenkt"   Graf von Stauffenberg war die zentrale Figur beim Attentas-Versuch gegen Hitler  
Von Gerhard Boos   Claus Schenk Graf von Stauffenberg (1907-1944) war die zentrale Figur beim Versuch, durch ein Attentat Deutschland von der Diktatur des Führers zu befreien. ...

 

weiterlesen

04.07.2015

Johannes Hus fordert die Rückkehr zur Armut.   Streitbarer Theologe aus Böhmen: vor 600 Jahren Feuertod des Magisters
von Winfried Hecht   Am 6. Juli 1415 wurde der Magister der Theologie Jan Hus vor den Mauern der Stadt Konstanz als Ketzer verbrannt.   Das in Konstanz tagende Konzil hatte den ...

 

weiterlesen

04.07.2015

Impuls für den Alltag Rat und Klugheit - Stimme des Gewissens  
von Peter Müller   „Da ist guter Rat teuer!" -   Wer so seufzt ist ratlos, er weiß nicht mehr weiter.   Der Rat, die dritte Gabe des heiligen Geistes, ist ...

 

weiterlesen

04.07.2015

Einladung an Alle
  Heilig Kreuz: 5. Juli, 9.30 Uhr, Eucharistiefeier, anschließend Gemeindefest Münsterplatz mit Frühschoppen, Mittagessen, Kaffee und Kuchen, Unterhaltungsprogramm. ...

 

weiterlesen

20.06.2015

"Wo du bleibst, bleibe auch ich"
vom Mirjam Benz   Rut ist eine Moabiterin, die zur Ahnfrau von König David wurde.   Sie war mit Machlon verheiratet, dem Sohn Elimelechs und Noomis, die wegen einer Hungersnot ...

 

weiterlesen

20.06.2015

Manches scheint größer als es ist - Jesus und der Seesturm / "Habt ihr denn kein Vertrauen?"
von Michael Becker   Neulich unternahm ich mit meinem Sohn eine Fahrradtour.   Wir wollten mit dem Ringzug nach Tuttlingen fahren und von dort durch das Donautal.   Nur dumm, ...

 

weiterlesen

20.06.2015

  Einsicht - unter die Oberfläche schauen    
von Peter Müller   Einsicht ist die zweite Gabe des hl. Geistes.   Oft fehlt sie mir, wenn ich von  Informationen und Bildern überflutet werde oder ständig ein ...

 

weiterlesen

20.06.2015

Einladung an Alle    
  Am 27./28. Juni findet in unseren Gemeinden der Seelsorgeeinheit 4 der außerordentliche Missio-Sonntag statt.   Die Kollekte ist für die Wasserversorgung der Monte Cassino ...

 

weiterlesen

06.06.2015

Patron beim Wiederfinden verlorener Sachen - Antonius verlieh seinen Reden auch mit franziskanischer Armut Glaubwürdigkeit
von Jürgen Rieger   Antonius wurde 1195 als Ferdinand Martim in Lissabon geboren und wuchs in einer begüterten Adelsfamilie auf.   1220 trat er in Coimbra ins Kloster ein ...

 

weiterlesen

06.06.2015

Impuls für den Alltag Der Weise schmeckt die Wirklichkeit dess Lebens
von Peter Müller   Weisheit - ist nach  christlicher Tradition die erste Gabe des Hl. Geistes.   Doch was heißt das? Die Lateiner sagten „sapientia" zur Weisheit ...

 

weiterlesen

06.06.2015

Aufbruch in eine ungewisse Zukunft - Abraham gilt als Vater des Glaubens: Wir gehen, wir müssen suchen
von Gerhard Boos   Abraham mit seinem Namenswechsel in Gen 17,5 von Abram („Mein Vater ist erhaben") zu Abraham („Vater der Völker") steht am Anfang der ...

 

weiterlesen

06.06.2015

Einladung an alle
  Am 17. Juni, nachmittags Seniorenwallfahrt nach Meersburg. Gemeindemitglieder sowie Gäste sind willkommen. Anmeldungen bis 9. Juni in den Pfarrämtern.   Am 14. Juni, 10 ...

 

weiterlesen

23.05.2015

Herzensbildung im Umgang mit Kindern  
„Kinder sind keine Fässer, die gefüllt, sondern Feuer, die entfacht werden wollen" (Francois Rabelais 1484/93 - 1553). Dieser Leitsatz begleitet die Erzieherinnen des ...

 

weiterlesen

23.05.2015

  Blick finden für humane Lebensperspektiven Gottes Geist wirkt wie ein Feuersturm - Wie gehen wir mit Flüchtlingen um?  
von Martin Stöffelmaier   Das Pfingstfest ist anspruchsvoll und erschließt sich nicht von selbst. An „Pentekoste", griechisch: am 50. Tag, ergießt sich Gottes Geist ...

 

weiterlesen

23.05.2015

Impulse für den Alltag Sieben Gaben zur Kunst des Lebens
von Peter Müller   Immer mehr Menschen fragen: Wie kann mein Leben gelingen?   Wegweiser zur „Kunst gelingenden Lebens" sind gefragt.   Das ist jedoch nicht neu. ...

 

weiterlesen

09.05.2015

Statuen wie "katholische Landmarken" Nepomuik: Eine religiöse und politische Persönlichkeit als Brückenbauer
von Winfried Hecht   Vor 250 Jahren war auch im katholischen Süddeutschland kaum ein Heiliger populärer als Johann Nepomuk.   Auf den Namen des 1729 heiliggesprochenen ...

 

weiterlesen

09.05.2015

Impulse für den Alltag Bäume sind Gleichnisse menschlichen Lebens
von Peter Müller    „Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt" (Kahil Gibran).   Diese sichtbaren „Gedichte der Schöpfung", an deren ...

 

weiterlesen

25.04.2015

  Münstersänknaben konzertieren in der Kapellenkirche  
Die Münstersängerknaben geben am Sonntag, 26. April, 18 Uhr ihr A-cappella-Konzert in der Rottweiler Kapellenkirche.   Der Konzertchor wird unter der Leitung von Robert Kopf ...

 

weiterlesen

25.04.2015

  Fidelis von Sigmaringen - ein Märtyrer Der Stadt- und Landespatron wurde 1587 in eine bewegte Zeit hineingeboren    
  Von Gerhard Boos   Der Stadt- und Landespatron von Sigmaringen und Hohenzollern (seit 1926) ist 1578 in eine bewegte Zeit hineingeboren worden.   Der Vater war ...

 

weiterlesen

25.04.2015

Impulse für den Alltag Vertrauen und Zutrauen bringen Stärke
  Von Peter Müller   Seit dem schrecklichen, vorsätzlich herbeigeführten Flugzeugabsturz wird in vielen Medien über die Krankheit Depression informiert. ...

 

weiterlesen

28.03.2015

Die besondere Woche ist Drama im Kleinen -   Sie soll vor allem Mut machen für die Zukunft -    Auferstehung ist Aufbruch und Hoffnung
von Gerhard Boos   Im Kreis des Kirchenjahrs gibt es Hochfeste, Herrenfeste, Heiligenfeste und eine besondere Woche, die Heilige Woche- von Palmsonntag bis Karsamstag als Hinführung zum ...

 

weiterlesen

28.03.2015

  Hinschauen - auch wenn's weh tut Die Kreuzverehrung am Karfreitag    
  Von Thomas Böbel   Mit dem Palmsonntag beginnt die Heilige Woche mit verschiedenen Gottesdiensten.   Was ist die Mitte, das Zentrum dieser Feiern? Ich möchte ein ...

 

weiterlesen

28.03.2015

Impulse dür den Alltag - Zerissenheit überwinden
von Peter Müller Vielen Menschen fühlen sich heute innerlich zerrissen.   Sie haben den Eindruck, hin- und hergerissen zu werden von oft konkurrierenden Erwartungen im Beruf, ...

 

weiterlesen

28.03.2015

Geisliche Musik  in der Liturgie der Karwoche und an Ostern
  Auferstehung Christi: Osternacht, 20 Uhr, Mädchenkantorei. Ostersonntag 11 Uhr, Orchestermesse, Missa prima von Théodore-César Salomé,Vox Nova. ...

 

weiterlesen

14.03.2015

Ester findet Zuversicht im Glauben an Gott   Einsatz einer mutigen Frau für das jüdische Volk - Geschichte vom persischen Hof  
von Mirjam Benz   Die Jüdin Ester wurde vom persischen König Artaxerxes zu seiner Frau und zur persischen Königin auserwählt, nachdem er seine erste Frau Waschti aufgrund ...

 

weiterlesen

14.03.2015

Impulse für den Alltag Den Bogen nicht überspannen -  Freue dich!
von Peter Müller    Gut die Hälfte der vierzigtägigen Fastenzeit ist vorbei.   Sie begann am Aschermittwoch und endet mit der Feier der Osternacht am Karsamstag. ...

 

weiterlesen

13.03.2015

"Wir gehen nicht in die Kirche - wir sind Kirche"
von MIchael Becker   Die Hälfte wäre geschafft. Mit dem morgigen 4. Fastensonntag sind über drei Wochen der Fastenzeit vorbei.   Noch ein wenig Geduld und die ...

 

weiterlesen

28.02.2015

40 - eine Zahl mit großer Symbolik
von Gerhard Boos   Die Zahlen der Bibel sind über den realen Wert hinaus immer symbolisch „aufgeladen".   Die drei, die vier und die sieben werden vielfältig ...

 

weiterlesen

28.02.2015

Für Körper, Geist und Seele - Wie Fasten zu einem aktiven Fettlöser für Leib und Seele werden kann
von Peter Müller   Der Fastenarzt Otto Buchinger kritisierte vor fünfzig Jahren, dass die katholische Kirche das Fasten als christliches Heilmittel für Leib und Seele wie ...

 

weiterlesen

28.02.2015

Impulse für den Alltag Wortfasten - Auf mein Sprechen achten
von Peter Müller    Es ist nie zu spät!   Die Fastenzeit lädt uns zu einem Kontrastprogramm ein. Statt immer mehr zu konsumieren, sollten wir uns befreien von dem ...

 

weiterlesen

14.02.2015

Zu den Ursprüngen der Narrengestalt Die historische "Fasnet" ist ein vielschichtiges Phänomen
von Gerald P. Mager   Ein Relief auf einer Stuhlwange im Heilig-Kreuz-Münster zeigt eine weibliche Person, die ein Wickelkind füttert.   Beiden Gestalten sind durch ihre ...

 

weiterlesen

14.02.2015

Impulse für den Alltag - Fasnet und Fastenzeit - alles hat seine Zeit  
von Peter Müller    „Es goht dagega" - Viel zeigen mit diesem Spruch ihre Vorfreude auf die Fasnet, doch „alles hat seine Zeit" und damit auch der nächste ...

 

weiterlesen

14.02.2015

Einladung an alle
  Nach einer glückseligen Fasnet 2015 gehört es auch zum Brauch, die Fasnet zu beenden und an Aschermittwoch im Rahmen der Gottesdienste das Aschenkreuz zu ...

 

weiterlesen

31.01.2015

Der Brauch des Blasiussegens
Von Jürgen Rieger     Blasius lebte wahrscheinlich in der zweiten Hälfte des 3. Jhdts., war von Beruf Arzt und wurde Bischof von Sebaste, dem heutigen Sivas in der ...

 

weiterlesen

31.01.2015

  Impulse für den Alltag - Zehn Gebote zur Gelassenheit
von Peter Müller    Wer möchte nicht gelassen sein? Mit den „zehn Geboten der Gelassenheit", die Johannes dem XXIII. zugeschrieben werden, erhalten Sie einen weiteren ...

 

weiterlesen

30.01.2015

  Wesenzüge des Glaubens - Bei der Suche Gott begegnen in bedürftigen Mitmenschen  
von Peter Müller   Steht die katholische Kirche heute am Scheideweg?   Viele werden dieser Frage  zustimmen. Doch Vorsicht!   Da sind die einen, die ...

 

weiterlesen

17.01.2015

Leben und Tod des Märtyrers Sebastian
Von Jürgen Rieger   Die Kirche gedenkt am 20. Januar des Hl. Sebastian. ( um 304).   Nach einer Legende war er Mailänder und  ein hoher Soldat am kaiserlichen Hof ...

 

weiterlesen

17.01.2015

  Christen beten um die Einheit der Kirche - Ökumene ist auch ein Geschenk des Heiligen Geistes  
Von Jürgen Rieger   Jedes Jahr wird vom 18. bis 25. Januar die Gebetswoche für die Einheit der Christen begangen.   Die Gebetswoche macht deutlich, dass ökumenische ...

 

weiterlesen

17.01.2015

  Impulse für den Alltag Gelassenheit lernen durch Loslassen
von Peter Müller  Ein Stau, die geplatzte Verabredung, der unauffindbare Schlüssel, ein Berg von Unerledigtem, Ärger mit dem Partner, dem Chef oder den Kindern,... und dabei ...

 

weiterlesen

17.01.2015

Einladung an alle
  Das Sakrament der Firmung wird durch Domkapitular Dr. Uwe Scharfenecker in der Seelsorgeeinheit 4 gespendet:   In St. Maria Hausen 24.01.2015 17 Uhr   In ...

 

weiterlesen

03.01.2015

Impulse für den Alltag Achte auf Gedanken und Vorsätze
von Peter Müller    In den Königsgräbern von San Isidoro in Leon (Spanien) befindet sich ein Jahreskalender aus dem 12.Jh.   Er beginnt mit dem Bild eines ...

 

weiterlesen

03.01.2015

Einladung an Alle
  Die Sternsinger werden in den Gemeinden unserer Seelsorgeeinheiten vom 2. bis 6. Januar 2015 nach den jeweiligen Absprachen und Gewohnheiten von Haus zu Haus gehen und die Botschaft der ...

 

weiterlesen


Auf dieser Seite finden Sie alle Orientierungen, die im Jahr 2015 erschienen sind.