Startseite  |  Sitemap  |  Impressum

WEGE gehen - Ostern

 

WEGE gehen

 

Tür in der Kapellenkirche

Tür; Foto: Markus Hudelmaier

 

Ostern

 

Durchdrungen vom Licht

 

im Licht das Leben Feiern
weil die Liebe stärker ist
den Tod überwunden

 

Pieta in der Turmkapelle

Pieta; Foto: Berthold Hildebrand


im Arm der Mutter
das Grab verlassen
aufgebrochen
auferstanden
mitgegangen
das Leben gefeiert
im Zeichen des Bundes

 

Auferstehungsfenster in Auferstehung-Christi Rottweil

Foto: Zimmerer
Auferstehungsfenster in Auferstehung-Christi Rottweil

 

„Ich bin das Brot des Lebens."
Jesus - ist Brot des Lebens - Rückhalt und Kraft der Liebe

 

Tabernakel und Ambo in Auferstehung-Christi Rottweil

Foto: Zimmerer
Tabernakel und Ambo in Auferstehung-Christi Rottweil


Eine aufgesprengte, auseinandergespaltene Säule trägt den Tabernakel, in dem die verwandelte Hostie, der Leib Christi, aufbewahrt wird.
Das immer brennende, ewige Licht auf der Tabernakelsäule zeigt die Gegen-wart Christi an. ...
Das Tabernakel-Relief deutet Gräber mit dem Grab Christi in der Mitte an, auf die durch den Spalt der Säule das Licht des Auferstehungsfensters in vielen Rot-tönen fällt. ...
Jeder Sonnenaufgang ist ein beeindruckendes Schauspiel.
Dunkelheit und Dämmerung sind vorbei.
Die Welt beginnt in allen Farben des Lebens zu leuchten.
Die Unsicherheit der Nacht muss weichen;
neue Hoffnung tritt an ihre Stelle.
So können wir leben
in der Gewissheit, dass Jesus als unser Lebensbrot mit uns geht.

(aus „Liturgischer Rundgang" auf www.auferstehung-christi-rottweil.de)

 

„Ich bin das Licht der Welt"

 

Im Licht der Liebe das Leben feiern

Ostern feiern!

 

Auch in Coronazeiten Ostern feiern!
Mit Abstand, Anstand und Rücksichtnahme
Aufeinander aufpassen
Das Leben achten, ihm Raum geben
Für mich, für dich, für alle Menschen