Startseite  |  Sitemap  |  Impressum

Hochturmkapelle

 

Hochturmkapelle

Hochturmkapelle; Foto: Berthold Hildebrand

 

(hil) Die Kapelle am Rande des kleinen Parks oben beim Hochturm wurde erst nach 1890 erbaut. Eine Vorgängerkapelle stand unten beim Neutor in der Schramberger Straße, musste dann aber dem Neubau einer Villa weichen. Als Ersatz wurde am Anfang des Turmweges diese neogotische Kapelle gebaut und dem Apostel Judas Thaddäus gewidmet.

 

Das Kreuz im Innern ist von 1400 und wurde aus der alten Kapelle hierhergebracht.

 

An der Wand hängen vier Medaillons des Rottweiler Barockmalers Johann Achert (ca 1655-1730).

 

Die Figur des Judas Thaddäus schnitzte die Rottweiler Künstlerin Germana Klaiber-Kasper.

 

Die Fenster, die Gläser der Türfüllung und auch die farbige Innengestaltung der Kapelle sind von 2020 und stammen vom Rottweiler Künstler Tobias Kammerer.

 

Finde dieses Detail:

 

Hochturmkapelle Detail

Ausschnitt aus einem Medaillon von Johann Achert

Foto: Berthold Hildebrand

 

 

Die Hoffnung hat zwei schöne Töchter.
Sie heißen Wut und Mut.

Wut darüber, dass die Dinge so sind, wie wir sie sehen.

Mut, um sie so umzugestalten, wie sie sein sollten.

Augustinus