Startseite  |  Sitemap  |  Impressum

Dreifaltigkeitskapelle

 

Dreifaltigkeitskapelle

Dreifaltigkeitskapelle; Berthold Hildebrand

 

(hil) Wo es hinaufgeht zur „Siedlung auf der Brücke" teilten sich schon vor Hunderten von Jahren zwei wichtige Wege hinaus aus der Stadt: links nach Zimmern und rechts nach Villingendorf. Es war üblich, an der Stadtgrenze eine Kapelle zu bauen. An der heutigen Kapelle kann man die Jahreszahl 1672 lesen. Es gab aber mit Sicherheit schon im Mittelalter eine ältere Kapelle.


Im Inneren sind drei barocke Figuren zu sehen. Die Mutter Gottes inmitten der Dreifaltigkeit, links Jesus, rechts Gott Vater und darüber der Heilige Geist.


An den Türen steht geschrieben „Trino Deo",


„dem Dreieinigen Gott."


Bevor Fußgänger und Fuhrleute den beschwerlichen Weg bergauf nach Zimmern oder bergab ins Neckartal antraten, verweilten sie hier zu einem kurzen Gebet.

 

Die Bewohner der Siedlung „Auf der Brücke" haben viel zur Erhaltung dieser Kapelle beigetragen.

 

Suche die Jahreszahl 1672:

 

Jahreszahl an der Dreifaltigkeitskapelle

Foto: Berthold Hildebrand

 

 

"Die Jungfrau Maria, Wohnstätte der Dreifaltigkeit, helfe uns, mit offenem Herzen die Liebe Gottes zu empfangen, die uns mit Freude erfüllt und unseren Weg in dieser Welt einen Sinn gibt; sie richte ihn allzeit auf das Ziel aus, das der Himmel ist."
Papst Franziskus


Beachte das Schild „Naturdenkmal" am Baum

Naturdenkmal