Startseite  |  Sitemap  |  Impressum

 Jubiläumskonzert "Northern Lights"

 

"30. Sommerkonzerte in Rottweiler Kirchen 2019" 

1. Konzert

 

21. Juli 2019, 20.00 Uhr Predigerkirche

 

Europäische Chormusik zum Jubiläum

 

Im Jahr 2013 wurde der ökumenische Rottweiler Kammerchor erst-malig ins Leben gerufen, um im Rahmen der Rottweiler Sommer-konzerte zugunsten des Synagogenneubaus hebräische Lieder und Motetten zu singen. Der Chor besteht aus chorerfahrenen Leuten, die in der Lage sind, innerhalb weniger Wochen ein anspruchsvolles Projekt auf die Beine zu stellen. Zu den 30. Sommerkonzerten möchten wir uns auf eine Reise durch Europa begeben. Der Schwer-punkt liegt bei skandinavischer Musik. Die sphärischen Klänge der nordischen Länder strahlen wohltuende Ruhe aus.

 

Sommerkonzert 2019 Bild Konzert 1

 

Ausführende:

 

Ökumenischer Kammerchor Rottweil  

Karin Welge (Klarinette)

Wolfgang Weis (Klavier)

Beate Vöhringer (Orgel)

Johannes Vöhringer (Leitung)

 

Programm

 

Waldemar Åhlén (1894-1982)

Sommarpsalm (Schweden)

für Chor a cappella

 

Ola Gjeilo  (*1978)

Northern Lights - Pulchra es amica mea  (Norwegen)

 für Chor a cappella

 

Ola Gjeilo

Ubi Caritas (Norwegen)

für Chor und Klavier

 

Otto Olsson  (1879-1964)

Psalmus CXX (Schweden)

aus: SEX Latinska Hymner, op. 40

für Chor a cappella

 

Max Bruch  (1838-1920)

Schwedische Tänze op. 63

bearbeitet für Klarinette und Orgel

Lento | Andante Assai | Andante tranquillo | Allegro non troppo | Adagio non troppo | Presto

 

Marten Jansson  (*1965)

Far (Schweden)

aus: In the light of god

für Chor a cappella

 

Karl Jenkins  (*1944)

Cantate Domino (Wales)

für Chor a cappella

 

Robert Jones  (*1945)

Also hat Gott die Welt geliebt (England)

für Chor a cappella

 

Wolfgang Weis  (* 1978)

Improvisation

 

Michael Porr  (*1967)

Verleih uns Frieden (Deutschland)

für Klarinette und Chor

 

Peteris Vasks  (*1946)

The fruit of silence (Lettland)

für Chor und Klavier

 

Johannes Vöhringer  (*1958)

Luthers Abendsegen (Deutschland)

für Chor a cappella

 

Peter Planyavsky  (*1947)

Der 269. Psalm [Psalm 148+121] (Österreich)

für Chor a cappella